Teile deine Erfahrung und ergötze dich daran, wie andere ihren Schniblo-Tag erlebt haben.

Schniblo-Tagebuch

ShizzzzLLizzzzy

Nabend allerseits!
Mit entsetzen stelle ich gerade fest, dass tatsächlich keine annähernd vollständige beschreibung des traditionellen verlaufs eines feierlichen schniblotages im beobachtbaren internet zu finden ist – nichteinmal auf dieser widmungswebsite!

Daher hier meine Vorstellung dessen, was zuvor zu wissen wichtig ist, um den schniblotag fortan alljährlich zu genießen, und wie ich diesen bislang zu verbringen und zu praktizieren pflege:
Zu allererst sei angemerkt, dass viel wert auf angemessene kleidung liegt!
wer sich nicht vernünftig anzieht, erweckt schon im voraus den eindruck, nicht den nötigen Respekt und die Ernsthaftigkeit aufzuweisen, welche zwingend erforderlich sind, um sich voll auf die zeremonie mit all ihren wunderbaren Aspekten einzulassen. Besonders an der hüfte sehr weite, lockere jogginghosen sind nicht nur für den mann, sondern auch für die frau unverzichtbar, und damit teil des verbindlichen Dresscodes. zusätzlich unumgänglich sind ein bequemer bh und ein Oberteil, das möglichst jeden spielraum für spekulationen vollständig verwehrt. der mann sollte eine krawatte tragen, kann jedoch spätestens in einigen jahren (→eiszeit) auf ein mehrlagiges jacket umsteigen, was ihn von der pflicht des krawattentragens befreit.
fühlen sich die teilnehmenden ausreichend vorbereitet –dazu gehört neben dem optischen fertigmachen das rechtzeitige beschaffen benötigter Lebensmittel und Materialien– dann suchen sie den vorgesehenen ort des geschehens auf, an welchem die durchführung vonstatten geht:
schnitzel werden von der teilnehmerin frisch zubereitet, insbesondere gebraten, und servierfertig dem mann aufgetischt, welcher dazu nur ein getränk (wiederauffüllbar) gereicht bekommt, und nun versucht, so viele der ihm gereichten schnitzel zu verspeisen, wie ihm möglich. Ratsam ist hier, dass zwar alle Kräfte mobilisiert werden, und man(n) sich der Relevanz jedes weiteren gegessenen schnitzels bewusst ist, aber nicht (weit) überschritten wird, wie viele schnitzel gegessen werden können ohne ein ganztägig anhaltendes :boring: unangenehmes gefühl zu verursachen.
dennoch ist kurzfristig eintretender schmerz inkauf zu nehmen, da die zubereitende, welcher übrigens während der gesamten zeit des dinierens so viele schnitzel zu essen gestattet ist, wie sie möchte, sofern sie sicherstellt, dass genug schnitzel produziert werden, dass der mann kapituliert bevor sich die verfügbarkeit von schnitzeln dem ende zuneigt. andernfalls wäre die zeremonie nur noch zu retten, wenn der mann trotz dessen ehrlich entscheidet, ob er weitere schnitzel zu verdrücken geschafft hätte, wenn es noch welche geben würde; und dies ist anthropologisch gar nicht möglich.
nachdem dieser part des rituals vollbracht ist, folgt die weiterführung der handlungen, welche auf den ergebnissen der vorherigen basiert. sie besteht darin, dass die zeremonievollführende unter umständen, unter denen ihr sich wohl und behaglich zu fühlen möglich ist, eine bequeme position, nach belieben auch an einem anderweitigen ort, einnimmt, die den oralen zugang zu des mannes genitalien optimiert. sind diese idealbedingungen geschaffen, können also zudem mögliche unannehmlichkeiten, die dem mann beschwerlich werden könnten, ausgeschlossen werden, beginnt die frau oralverkehr zu praktizieren, welchen sie nun so lange ohne allzu lange unterbrechungen durchführt, bis der mann genau eine bestimmte anzahl an orgasmen hatte. Der sogenannte blowjob beinhaltet das blasen und endet in einem sogenannten eigenständigen orgasmus, also einem solchen, der nicht unmittelbar auf einen zuvorigen folgt.
wie viele blowjobs innerhalb dieser zeremonie zu vollziehen sind, hängt davon ab, wie viele schnitzel der mann (nur er!) zuvor vollständig aufzuessen schaffte. Hilfsmittel jeglicher art sind (nach der ersten runde) unter der voraussetzung, dass beide beteiligten einstimmig der benutzung dieser einwilligen, erlaubt (wie gesagt gilt dies noch nicht in der ersten runde sondern sobald mindestens ein orgasmus erfolgt ist).
Der schniblotag ist nicht nur wollüstigen, glühend experimentierfreudigen & forschungsbegierigen, gleichermaßen vernarrten und betörten paaren unbedingt zu empfehlen, sondern hat auch schon viele nahezu hoffnungslose menschen wieder zusammengeführt oder auf ewig einsam vermuteten in aller klarheit den ideal passenden lebensgenossen aufgezeigt.
Er ist eine bereicherung für gewillte interessenten jeder bzw. jeden alters, selbstbekenntnis, geschlechtes, artenzugehörigkeit, …

give it a try and you'll see.......
Kommentar von schniblo-tag.com:
Ich danke Ihnen vielmals für diesen sehr ausführlichen wissenschaftlichen Beitrag, der für einige Leserx (bitte wählen Sie die Schreibweise selbst: LeserInnen, Leserinnen und Leser, Leser und Leserinnen, Lesenden) sicherlich wertvolle Tipps enthält. Auch für Schniblo-Profis verstecken sich hier nützliche Expertentipps, die es unbedingt umzusetzen gilt.

rocky

Werde am Schniblo Tag 2017 volljährig! Geburtstagsgeschenke stehen fest denk ich mal

C. aus B.

Ich (weiblich) trage immer wieder zur Verbreitung des Schniblo Tag bei. Erst heute habe ich wieder 2 nichts ahnende Männer über dieses Ritual aufgeklärt und glaubt mir sie werden diesen Tag auch bei Ihren Frauen bekannt machen
In diesem Sinne und im Sinne der Gleichberechtigung: Allen einen schönen Schniblo Tag 2017!

Christoph P. (Slick)

Schniblo-Tag 2017 wird Super!

Andii

Also Dominik, Joe und Andi freuen sich drauf!

*anonym*

Hallo erstmal ,
Ich habe zufällig auf Facebook vor einigen Jahren den schniblo Tag gefunden. Ich war zu erst skeptisch doch da kam mir eine Idee, weil der Valentinstag dieses Jahr nicht so gut lief dachte ich mir ich mache meinem Freund eine kleine Freude. Am schniblo Tag hatte mein Freund Frühschicht und ich nahm mir für diesen besonderen Tag Urlaub. Er kam um 16:00 Uhr ermüdet und hungrig nach Hause. Er wurde von mir mit einem leckeren und saftigen Wiener Schnitzel + Beilage überrascht. Nachdem er sich frisch machte und sich Hinsaß. Krappelte ich unter den Tisch und wollte ihn beglücken doch zuerst wehrte er sich und meinte du bist meine verrückte schlampe. Doch als ich richtig los legte wurde er ganz fällig und wollte mehr schniblo. Doch ich wachte auf und es war alles nur ein Traum

Ps.: viel Spaß noch ihr geile Säcke

Amadeus

Ich persönlich habe 2x den Schni-blo-tag gefeiert, habe mich aber dieses Jahr für die Variante Ste-blo-Tag entschieden ... zum einen sehen Panadekrümel in den Haaren meiner blowerin doof aus , zum anderen mag ich ein gutes Rindersteak doch lieber zu meinem Blow... ich werde diese tradition weiterführen bis ich sterbe ... auch wenn ich dann keinen mehr hochkriegen sollte, hab nämlich gelesen, dass diese blaserei gut für die Verdauung sein soll... Tolle Idee... es sollte viel mehr solcher Tage geben... der Valentinstag könnte von mir auch zum Ka-le-Tag (kaffee-Leck-tag) werden ... ich wär dabei !

Becker

Ich feiere den Schniblo-Tag mit meiner Frau jetzt schon zum vierten Mal und wir finden es
jedes Mal wieder witzig und extrem geil.

Nach einem anstrengenden Arbeitstag bin ich nach Hause gekommen und das knusprige Wiener-Schnitzel
brutzelte bereits in der Pfanne. Und vor allem lag bereits der Polster unter dem Tisch .

Ich noch schnell unter die Dusche und dann war es auch schon angerichtet. Meine Frau hat sich natürlich
wunderschön geschminkt, wie immer für besondere Anlässe. Und nachdem sie sich versichert hatte, dass
ich alle Beilagen hatte die mir schmecken, ist sie auch sofort unterm Tisch verschwunden.

Sie hat sich richtig schön Zeit gelassen und meinen :zensiert: schön bis zum Anschlag in ihrem Hals verschwinden
lassen. Das genüssliche Schmatzen hat mir gezeigt, dass es ihr fast so gut schmeckt, wie mir das Schnitzel.
Während sie immer schneller und schneller und die Würgegeräusche immer lauter wurden, konnte ich es natürlich
nicht allzulange zurückhalten. Schließlich habe ich ihr ohne Vorwarnung jeden Tropfen Sahne, den ich in einem
langen Tag der Vorfreude extra für sie angesammelt hatte, genussvoll in den Mund gepumpt.

Da sie ein braves Mädchen ist und weiß wie ich es mag, ist sie mit vollem Mund zu mir hochgekommen und
hat langsam und genießerisch alles runtergeschluckt. Dann hat sie sich noch artig für die köstliche Nascherei
bedankt und ist dann nochmal runter um alles schön trocken zu lecken.

Unterm Strich kann ich sagen, jedes mal wenn ich denke, der Schniblo-Tag geht nicht mehr besser, dann
übertrifft sie sich wieder aufs neue und ich kann ehrlich sagen, es war vielleicht der beste Deepthroat,
den ich jemals bekommen habe.

Hoch lebe Schniblo

PS: Ich habe mich am nächsten Morgen natürlich nochmal extra bedankt mit einem schönen, harten :zensiert:,
wie es sich gehört und wie sie es mag.
Ich liebe dich, mein kleines Schluckluder!!!

Gringo

das war mein erster schniblo Tag und ich werde niemals mehr einen auslassen !

happy

aaah. nach ein paar jahren ohne schniblo-tag endlich mal wieder zelebriert. zwar nicht mit schnitzel (nicht sooo der fleisch esser) und auch nicht zubereitet bekommen (habe geholfen), aaaaaber nach dem essen gings zur sache. jup... der BJ musste nachher nachgeholt werden...

und jup. wir sind jetzt zusammen. freue mich auf den jahrestag in einem jahr: 14.03.2017
15 von 19

Teile deine Erfahrung:

Ein paar Infos:

Das Tagebuch ist moderiert, d. h. neue Einträge werden erst nach einer kurzen Überprüfung veröffentlicht.

Nicht veröffentlicht werden z. B. rassistische oder beleidigende (oder ähnlich schwachsinnige) Einträge.
Am 14. März 2023 ist Schniblo-Tag!

Schnitzel. Blowjob. Fertig.